Aufbruch ins Unbekannte.

Sich was trauen.

Ein Seminar für Innovationstrainer stand kürzlich im Kalender. Drei Tage Übungen zu persönlicher Präsenz, zu Stimme, Körpersprache, Storytelling, Moderation und Improvisation forderten den Teilnehmern viel ab. Wir sprangen über Schatten, übten, wiederholten, waren wütend auf uns selber. Am Ende aber stand ein gutes Gefühl: Jeder hat sich aus der persönlichen Komfortzone gewagt und damit einen großem Schritt nach vorne getan. Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Das lässt sich auch auf Innovationsprozesse übertragen.

Kuscheln macht nicht kreativ

Im Grunde spricht nichts dagegen, es sich in der eigenen Komfortzone gemütlich zu machen. Aber wer wachsen, etwas verändern will, der muss diese verlassen. Warum wagen wir uns nur so ungerne heraus aus unseren gepflegten Gehegen? Weil unbekanntes Terrain in uns Angst triggert, das Risiko des Scheiterns in der Ferne droht. Also lieber schnell zurück in die Kuschelzone, husch, husch.

 

Wer sich vor Fehlern fürchtet, der traut sich nichts. Innovative Unternehmen haben daher eines gemeinsam: Sie schaffen eine Kultur, die offen ist für spielerisches Herangehen, für Experimente, für Trial and Error.

 

Sie kalkulieren das "Versagen" von Ideen mit ein, um daraus zu lernen.

Nicht umsonst heißt eine der wichtigsten Innovationsregeln: Scheitere oft und früh. 

Let the magic happen

Einfach mal spinnen, das Unmögliche in Betracht ziehen, bis zum Mond denken und nicht nur bis zur nächsten Ecke, das ist schwer, weil wir damit verbinden, dass es nicht "erwachsen" ist. Doch Erwachsen sein und gleichzeitig spielerisch, das schließt sich nicht aus. Einstein, der so gerne und so oft zitiert wird, hat gesagt: "Wenn eine Idee am Anfang nicht absurd klingt, dann gibt es keine Hoffnung für sie."

 

Schräge Ideen finden sich nicht in gewohnten Umlaufbahnen.

 

Wenn Sie jetzt Lust haben, sich aus der Komfortzone zu wagen, dann finden Sie in diesem Artikel Anregungen für 52 verschiedene Wege. Aber Achtung: Scheitern ist unter Umständen inklusive.